blattform


Naschbetontröge: Blühende Inseln für Mensch und Tier
21. Mai 2014, 21:12
Filed under: Uncategorized | Schlagwörter: , ,

Wer WildPflanzen sät

 

Der Salzburger Verein „blattform“ will auch in diesem Jahr die Stadt zum Blühen bringen und lädt aus diesem Grund zur Aktion „Naschbetontröge: Blühende Inseln für Mensch und Tier“ ein. Alle, die mitmachen wollen, sind herzlich willkommen.

Zahlreiche positive Rückmeldungen erhielten „Naschbetontröge: Blühende Inseln für Mensch und Tier“ als erste Feldversuche in Elisabeth-Vorstadt und Liefering im vergangenen Jahr. Darum will der Verein „blattform“ die ökologischen Rettungsinseln heuer ausbauen. Dabei können SalzburgerInnen über die blattform einen öffentlichen Waschbetontrog eine Saison lang betreuen, selbständig bepflanzen und gestalten. Es können sowohl Wildblumen zum Erhalt der Biodiversität als auch Kräuter und Gemüse kultiviert werden – der Kreativität werden keine Grenzen gesetzt. Durch die Betreuung der „Blühenden Inseln“ entsteht ein vielfältiger Nutzen für Mensch und Tier: einerseits kommt es zu einer Verschönerung und bunten Bereicherung der Stadt Salzburg und andererseits wird eine Lebensbasis für Bienen und Schmetterlinge geschaffen. Das Gartenamt unterstützt die Aktion durch Freigabe der Standorte und bei Bedarf auch mit Erde. „Wir wollen öffentliche Räume für alle nutzbar und erfahrbar machen und dadurch die Lebensqualität der SalzbürgerInnen steigern.

Und eines ist sicher – geerntet wird viel Freude!“

Wer Lust hat, aktiv mitzumachen und statt grauer Waschbetontröge blühende Naschinseln zu schaffen, melde sich bitte auch weiter unter:

initiative.blattform@gmail.com

 

Ein aktueller Bericht zum Nachlesen: Salzburger Nachrichten | 14. März 2014

 

Liebe StadtgärtnerIn

 

 

 

Advertisements


Laufente, die vierte!
9. April 2013, 00:37
Filed under: Uncategorized

Liebe StadtgärtnerInnen!
Liebe SonnenanbeterInnen!
Liebe MeisterInnen des grünen Daumens!

.

Es ist soweit. Der Frühling regt sich und die ersten Knospen erinnern uns daran, dass die nächste Gartensaison vor der Tür steht. Zeit den Spaten in die Hand zu nehmen und loszulegen!

Wir waren fleißig: Dem Winterschlaf zum Trotz haben wir einiges in Bewegung setzen können:

1) Bedanken möchten wir uns bei der Stadt Salzburg, die uns beauftragt hat im Bereich „Urban Gardening“ Projekte umzusetzen. Das heißt, dass wir eine kleine finanzielle Basis haben.

2) Wir dürfen stolz verkünden, dass die blattform seit Dezember letzten Jahres als eingetragener Verein in Erscheinung tritt.

3) Glückselig und frohen Mutes teilen wir euch mit, dass Salzburg einen weiteren Gemeinschaftsgarten erhalten wird. Und zwar im Dr.-Hans-Lechner-Park in Schallmoos.

.

Was bisher geschah…
http://www.youtube.com/watch?v=Li1BNmDI86Y

.

Und wie geht’s weiter?

Wir freuen uns, euch das Programm für die kommende Gartensaison unter dem Motto „Essbare Stadt“ vorstellen zu dürfen! Es erwartet euch ein bunter Mix an Aktivitäten und Workshops, mit einem Schwerpunkt zum Thema „Nutzpflanzen in der Stadt“. Wer schon immer wissen wollte, wie ein vertikaler Garten funktioniert, wie man aus einem kleinen Balkon eine fruchtbare Oase machen kann oder was Recycling Art so alles kann, wird auf seine Kosten kommen!

Wir starten mit einem KICKOFF 2013 am Dienstag, den 16. April,
um 19 Uhr im 2nd floor (Franz-Josef-Straße 3, 5020 Salzburg)!

Besuch uns auch auf www.facebook.com/blattform und lade gartlfreudige FreundInnen zu unserem KICKOFF blattform 2013 ein!

.
1 Erste blühende Sonnenblume in Hallein Anfang Juni

Wir freuen uns, gemeinsam mit DIR ins neue Gartenjahr zu starten. Auf dass unsere Ideen Früchte tragen!

Ein herzlicher Dank gilt unseren ProjektpartnerInnen ABZ – Haus der Möglichkeiten, Kunst- und Kulturinitiative periscope, fairkehr, Salzburger Vitalkisterl und der Stadt Salzburg.

Eure Blattformeristas
Christine Brandstätter, Monika Gumpelmair, Martina Landl, Katharina Paulmichl, Christina Pürgy, Elisabeth Rumpl und Barbara Sieberth



Laufente, die erste!
24. Mai 2012, 03:23
Filed under: Uncategorized

Liebe StadtgärtnerInnen!
Liebe SonnenblumenaktivistInnen!
Liebe SalzbürgerInnen!

.

Wir haben als Initiative blattform in Salzburg Wurzeln geschlagen. Mit tausend Sonnenblumensetzlingen.

.

Der Regen war gut für die Pflänzchen. Das Essen spitze – dank grandiosem Volxküchenteam. Ihr wart fantastisch und nicht aus Zucker. Wir waren überwältigt und die Eisheiligen sind es auch.
Danke an Alle, die personell oder ideell beim Pflanztag mit von der Partie waren und sind!!

.
Als Initiative blattform wollen wir eine offene Gemeinschaft sein, wo Gartlfreudige andocken können und wir über uns hinauswachsen.
So zeigt sich bereits der erste Ableger, die Aktion Steingarten. Aber alles schön der Reihe nach – Zeit für einen Newsletter:

.
Die „Laufente“ wird uns unregelmäßig, schnatternd und wählerisch die feinsten Neuigkeiten übermitteln.
In dieser ersten Ausgabe informieren wir, wie du noch in die Aktion Sonnenblume einsteigen und deine Setzlinge in ihre Blütezeit retten kannst.
Wer Lust auf gemeinschaftliche Gartenarbeit hat, kann noch diesen Samstag (oder nächsten Donnerstag) bei der Aktion Steingarten unter der Lehener Brücke aktiv werden!
.

1.       Aktion Sonnenblume – Presseberichte, Gartenkarte & GießpatInnen
2.       Aktion Sonnenblume – Fähnchen&Setzlinge zum Selberbasteln oder von der Lebenshilfe
3.       Aktion Steingarten!


.

  1. Aktion Sonnenblume – Presseberichte, Gartenkarte & GießpatInnen
    .
    Die SN, Stadtblatt, basics und Radio Salzburg haben vom Pflanztag berichtet. FS1 – das neue freie Fernsehen Salzburgs wird noch einen Bericht vorm Sommer bringen.
    Wir freuen uns über Hinweise, falls wir Berichte übersehen haben.
    .
    Viele Fotos der Pflanzorte sind schon bei uns eingetrudelt – Dankeschön!
    Bitte um etwas Geduld – das ist gegenwärtig viel Koordinationsarbeit, bis alle Fotos an Ort und Stelle auch online in der Gartenkarte wurzeln.
    Bitte auch um Eure Hilfe, denn wir benötigen Straßennamen UND Hausnummer, damit wir sie online setzen können.
    Sonst können wir sie nur ins facebook-Album stellen und sie scheinen auf der Gartenkarte noch nicht auf.
    Sobald ihr dort per Kommentar (oder an uns per Mail)  Straße und Hausnummer ergänzt, pflanzen wir sie gerne in die Gartenkarte.
    Bitte gebt Bescheid, ob die Blume eine Gießpatenschaft hat oder noch eine Gießpatenschaft sucht. Das zeigt die Gartenkarte per Symbol Sonnenblume oder noch Setzling.
    .
    Ja, und wir suchen immer auch GießpatInnen 🙂
    Einfach Setzlinge vorort oder online in der Gartenkarte suchen, adoptieren und uns per Mail den Standort bekannt geben, damit Ende Juli möglichst viele Sonnenblumen in der Stadt erblühen.
    .
    .
  2. Aktion Sonnenblume – Fähnchen&Setzlinge zum Selberbasteln oder von der Lebenshilfe
    .
    Brauchst du Fähnchen, da du noch Setzlinge pflanzen willst? Hast du Pflanzorte ohne Fähnchen entdeckt und willst sie vor dem Rasenmäher schützen?
    – Hier gibt’s die Bastelbox zum Selbermachen.
    – Wer keine Lust oder Zeit hat, die Leute von der Lebenshilfe werden uns diese Woche nochmal(!) 300 basteln. Gib Bescheid, wenn du brauchst.
    .
    Brauchst du Setzlinge oder Sonnenblumensamen? Oder hast du welche herzuschenken? Melde dich bitte bei uns.
    – Hier gibt’s eine feine Anleitung zum Selberbauen aus Zeitungspapier, Erde, Wasser und Sonnenblumenkern.
    Das schwarz-weiße Zeitungspapier zersetzt sich nach dem Pflanzen.
    Danke für Tipp und Fotos an Lisa Kaufmann von der Volksschule St. Andrä!
    .
    Für Neuankömmlinge unter den StadtgärtnerInnen ist hier die Aktion Sonnenblume in einem Pflanzflyer verpackt.
    Als Papierversion auch unter 0650 33 197 33 erhältlich. Dann bist du für alles Essenzielle gerüstet..
    .
    .
  3. Aktion Steingarten! Handanlegen diesen Samstag oder nächsten Donnerstag?
    .
    Die Salzachböschung unter der Lehener Brücke linksseitig ist wie ein Steingarten bepflanzt und verwildert zusehends. Das Gartenamt macht nur das Gröbste. Die bisherigen GärtnerInnen können aus Altersgründen nicht mehr. Wer hilft mit, Unkraut zu entfernen und die Anlage zu pflegen  – einmalig oder regelmäßig ? Das Gartenamt – Hr. Peter Stroy – ist für diese Fläche zuständig.
    .
    Terminvorschläge und Vorabinfo von der Initiatorin Margit Moser:
    „Heute habe ich mit Peter Stroy vom Gartenamt telefoniert wegen der linken Unterführung Lehener Brücke mit dem Steingarten. Wir haben freie Hand, er hat sogar von sich aus angeboten, Abfälle abzuholen bzw. evtl. Erde bereitzustellen – das ist doch fein! Ich schlage jetzt für ein erstes Arbeiten zwei Termine vor: Samstag 26.5. ab 8.30 oder bei Schlechtwetter Do 31.5. 18.00.
    Treffpunkt wäre unter der Lehener Brücke, aber die Leute mögen sich vorher bei mir melden.
    Wir brauchen Werkzeug um tief verwurzeltes Unkraut herauszubekommen, Gartenschere, Handschuhe, Müllsack, … und Sonnencreme und Wasserflasche, denn dort kann es sehr heiß sein. Und gutes Schuhwerk, denn man muss die Böschung hinaufklettern – das ist was für Jüngere.
    Ich würd mich freuen, wenn was draus wird.“
    .
    „Vier Leute wären schon sinnvoll, wenn diese 2-3 Stunden arbeiten, wäre viel geschafft. Ich kann nicht ganz abschätzen, wie schwer das Unkraut herauszukriegen ist. Wenn wir mehr sind, geht mehr und vor allem kürzer. Aber auch wenn wir nur 2- oder 3 wären, würde ich es machen.“
    .
    Bitte direkt mit Margit Kontakt aufnehmen:
    0662/874839 oder margitmoser[ät]tele2.at
    Viel Vergnügen beim Buddeln 😉

.


Hast Du eine Idee oder Frage oder willst Kontakt aufnehmen?
Bitte hier, auf www.facebook.com/blattform oder unter initiative.blattform[ät]gmail.com

Wenn du die Laufente in dein Postfach erhalten willst, kontaktiere uns bitte einfach unter Andocken.

.
.



Pflanztag!
4. Mai 2012, 06:41
Filed under: Uncategorized

Liebe SalzbürgerInnen!
Liebe SonnenblumenaktivistInnen!
Liebe GartenfreundInnen!

.

Es ist soweit: Am Samstag, den 12. Mai wird gepflanzt.

.

Wie kann das funktionieren?

Wir ziehen am Pflanztag als „Pflanzkarawane“ von Ost nach West quer durch die Stadt Salzburg – von Schallmoos über Andrä nach Lehen.

Circa 1 Dutzend Pflanzteams mit autarken Radanhängern, Scheibtruhen, Lastenrädern treffen sich in jedem Stadtteil am Sammelplatz und schwärmen von dort zu allen möglichen umliegenden Pflanzplätzen aus. Zaungäste können sich gerne spontan anschließen oder am Sammelplatz verweilen.

Von Sammelplatz zu Sammelplatz zieht in der gemeinsamen „Pflanzkarawane“, wer rechtzeitig da ist. Alle anderen kommen selbständig zum nächsten Sammelplatz im folgenden Stadtteil.

Keine Sorge – es gibt auch Volxküche/Siesta und Feierabend mit Kaffee und Kuchen zum Rasten, Essen und Vernetzen!

Die Volxküche zaubert um 13 Uhr aus aussortierten Lebensmitteln ein leckeres vegetarisches Mittagessen.

Zum Feierabend von 16 bis 18 Uhr genießen wir Kaffee und Kuchen, Musik, Spiele – was das Herz begehrt und die Meute bringt 😉

.

Wie kann ich mich bei der Aktion Sonnenblume einbringen?

✿         Bitte trag hier im Doodle ein, in welchen Stadtteilen du fix dabei sein willst: http://www.doodle.com/k8rvuye5y9m8kau8
Das hilft uns beim Planen der Karawane. Früher kommen oder länger bleiben geht immer!

✿         Gerne auch selbstgezogene Setzlinge, fingerfertige Kuchenspenden, Musikinstrumente/Spiele mitbringen.
Spontan zupacken erlaubt. Mitspazieren, mitpflanzen, Gießpatenschaft übernehmen, jubeln, Siesta und Feierabend mit uns verbringen.

.

Zeitplan Pflanztag:

09-10:30 Uhr   1. Sammelplatz Hans-Lechner-Park, pflanzen in Schallmoos

11-12:30 Uhr   2. Sammelplatz vor Andräkirche, pflanzen in Andrä

11 Uhr   Medientermin

13-14 Uhr   Volxküche/Siesta auf der Spielwiese hinter der katholischen Pfarre Lehen (südöstlich der Stadtbibliothek)

14-16 Uhr   3. Sammelplatz bleibt die Spielwiese, pflanzen in Lehen und Umgebung (zB Maxglan, Itzling, Liefering)

16-18 Uhr   Feierabend auf der Spielwiese hinter der katholischen Pfarre Lehen: Kaffee & Kuchen, Chillout, Feiern!

Findet bei jedem Wetter statt.

.

Wir freuen uns auf Salzburgs GärtnerInnen und Sonnenblumen!

Bitte auch hier die Veranstaltung verbreiten und FreundInnen einladen: www.facebook.com/blattform

Für GärtnerInnen in den Startlöchern gibts die Aktion Sonnenblume in einen Pflanzflyer verpackt.

Fotos auf der GartenKarte sichern weltweit freien Blick auf alle Pflanzplätze.



Basteltreffen am 22. April!
9. April 2012, 11:16
Filed under: Uncategorized

Liebe SonnenblumenaktivistInnen!

Das Basteltreffen für eigene Fähnchen & Co findet am 22. April spätnachmittags zwischen 16 und 19 Uhr im ABZ Itzling statt.

Dort gibts alles für StadtgärtnerInnen in den Startlöchern inklusive den nagelneuen Pflanzflyer zur Aktion Sonnenblume.

Mehr Info per Mailverteiler oder hier: www.facebook.com/blattform

Anmelden, wann ihr ca. da sein werdet, bitte hier: http://www.doodle.com/3t74nvi4h2zqz3kc#table  Das hilft beim Planen – danke!

Bis Sonntag, den 22. April!



Zweites Planungstreffen
20. Februar 2012, 23:02
Filed under: Uncategorized | Schlagwörter: ,

Liebe SalzbürgerInnen!

Das Wachstum der blattform ist nicht mehr aufzuhalten!
Um Platz für Austausch, immer neue Ideen und Vorbereitung der Aktion Sonnenblume zu schaffen, laden wir herzlich zum 2. Planungstreffen am 14. März!

Es blüht Programm von Stadtgartenkarten bis Aktivierung des Bodenlebens. GärtnerInnengruppen bilden sich und bilden sich weiter 😉 Erste organische Hilfsstoffe gibt’s bereits zum Einpacken.

Wir freuen uns über neue Triebe von Gartl-Freudigen!
Bis 14. März.



Erstes Interessiertentreffen
6. Januar 2012, 18:15
Filed under: Uncategorized | Schlagwörter: ,

Liebe SalzbürgerInnen!

Herzliche Einladung zum Interessiertentreffen – unter der Schneedecke feilen wir bereits an unserer ersten Guerillagardening-Aktion!!

Wir freuen uns über alle, die bei unserer frischgegründeten blattform kurz oder lang andocken, anwurzeln, anwuchern 😉

Bitte die Saat unter Gartel-Freudigen und WeltverschönerInnen streuen!
Bis Freitag!